Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Berichte > Berichte 2018 > Umbauten am 'Waldfreibad'

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

'Waldfreibad Much' mit vergrößerten Liegeflächen ausgestattet

Das 'Waldfreibad' am Mucher Bockemsweg verzeichnete im heißen und regenarmen Sommer dieses Jahres eine Rekordanzahl von mehr als 36.000 Badegästen, die alte Spitzenwerte weit hinter sich ließ. Aber nicht nur das Wetter, auch die gepflegte und in den vergangenen Jahren regelmäßig verbesserte Anlage trägt zur Beliebtheit des Bades bei. Für die kommende Saison im Sommer 2019 können die Besucher wieder Neuerungen erwarten. Die Ehrenamtler der Bürgerstiftung haben schon vor dem Winter einiges an Arbeiten gestemmt :

So können sich die Besucher nächstes Jahr auf um 20 Prozent vergrößerte Liegeflächen um die Becken herum freuen. Der Hang zwischen dem Hauptgebäude und dem Nichtschwimmer-Becken wurde durch Einziehen zweier großer Bruchsteinstufen terrassenförmig gestaltet, so daß die Liegeflächen durch geringeres Gefälle besser nutzbar sind. Auch zwischen Nichtschwimmer- und Schwimmerbecken wurde nach der Verkleinerung eines Beetes mehr Raum geschaffen. Durch die Verlegung des Beachvolleyball-Feldes entstanden weitere Rasenflächen. Insgesamt wurden 600 Quadratmeter Fläche mit neuem Rollrasen versehen.

Das Beachvolleyball-Feld befindet sich nun auf einem eigens eingeebneten Abschnitt unterhalb des Bolzplatzes auf der anderen Seite des Wahnbachs. Ein Teil der Sandfläche am alten Standort bleibt aber erhalten. Hier entsteht eine große Sandspielecke für Kinder, die noch eingefaßt werden soll. Nicht nur in diesem Bereich wurde auch der alte Maschendrahtzaun gegen einen neuen Metallgitterzaun ersetzt, der die Anlage auf einer Länge von 160 Metern vom Wahnbach abgrenzt.

Schon jetzt können Saisonkarten für das kommende Jahr erworben werden. Bis zum Tag der Saisoneröffnung am 5. Mai sind diese wie gewohnt mit 5 Euro Rabatt erhältlich. So beträgt der Eintritt für Familien nur 85 Euro, für Erwachsene nur 45 Euro und für Jugendliche nur 25 Euro. Zu haben sind die Karten unter anderem im Tourismusbüro an der Hauptstraße. (cs)

 

nach oben



24. Dezember 2018


Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk