Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Berichte > Berichte 2020 > Scheune droht einzustürzen

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Giebel von Fachwerkscheune in Sommerhausen eingestürzt

Kurz nach 21 Uhr wurden Anwohner im Zentrum von Sommerhausen heute durch ein lautes Rumpeln aufgeschreckt. Ursache der Geräuschentwicklung war der Teileinsturz einer alten Fachwerkscheune, die unmittelbar an der Durchgangsstraße zum Sommerhausener Weg steht. Die nach Südwesten ausgerichtete Giebelwand war in sich zusammengebrochen, eine Außenwand neigt sich bedrohlich zur Seite, Balken von Verstrebungen enden ins Leere. Einige Steine aus den Gefachen waren auf eine tiefergelegene Straße gefallen.

Weil die Scheune offensichtlich einsturzgefährdet ist, wurde die Feuerwehr alarmiert. Am Objekt eingreifen konnte sie nicht, sperrte aber die Ortsdurchfahrt und eine Nebenstraße ab, um Folgeschäden bei einem völligen Zusammenbrechen der Struktur zu verhindern. In diesem Fall wären beide Straßen gefährdet, weil Trümmerlasten auf sie stürzen könnten. Da Gefahr für Leib und Leben besteht, ist die Passage vorläufig nicht mehr möglich.

Wie Nachbarn berichteten, hatte die Scheune an der betroffenen Giebelseite früher noch einen flacheren Anbau, der vor geraumer Zeit abgetragen wurde. Seit dem Winter hätte sich die Giebelwand merklich nach außen gewölbt. Ein Einsturz sei absehbar gewesen, so die Meinung. Nun ist augenscheinlich ein Abriß der aktuell im Internet zum Verkauf angebotenen Scheune unvermeidlich. Die Straßen bleiben bis zu weiteren Maßnahmen gesperrt. (cs)

22. April 2020,
ergänzt am
23. April 2020


Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk