Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Berichte > Berichte 2020 > Verkehrsunfall bei Markelsbach

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Pick-up landete nach Überschlag neben der B 56 im Bach

Nahezu unverletzt konnte sich ein Autofahrer aus einem Pick-up befreien, nachdem dieser sich gestern am Spätnachmittag neben der Bundesstraße 56 bei Markelsbach überschlagen hatte. Der 34-Jährige war gegen 17.15 Uhr auf dem Weg von Seelscheid in Richtung Much, als das schwere Fahrzeug nach einer Linkskurve kurz vor der Ortspassage von Markelsbach auf regennasser Straße außer Kontrolle geriet.

Der 'Toyota Hilux' rutschte querstehend über eine Bordsteinkante auf den Grünstreifen. Dort traf er mit der Fahrertür eine massive Betonsäule, die trotz enthaltener Armierung durchbrach. Nach einem Überschlag kam der Pickup kopfüber im Markelsbach zum Stillstand. Durch ein Seitenfenster konnte der 34-Jährige das Fahrzeug, dessen Dach weit eingedrückt wurde, aus eigener Kraft verlassen.

Nach einem Check durch einen hinzugerufenen Notarzt im Rettungswagen verzichtete der Mucher laut Polizei auf eine Untersuchung im Krankenhaus. Die Freiwillige Feuerwehr, die von einem anderen Einsatz zur Unterstützung des Rettungsdienstes aus Oberdreisbach kam, leistete technische Hilfe und prüfte, ob der Toyota Betriebsmittel verliert und damit den in den Wahnbach mündenden Bach verunreinigt. Dies war nicht der Fall. Bis zum Abschluß der Bergung des Pick-ups gegen 19 Uhr konnte der Verkehr die Unfallstelle wechselseitig passieren. (cs)

.

10. Oktober 2020


Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk