Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Berichte > Berichte 2020 > Brand im Ortszentrum

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Papiertonne brannte an der Fassade eines Geschäftshauses

Zu einem neuerlichen Brand unklarer Ursache wurde die Freiwillige Feuerwehr heute nachmittag gerufen. Kurz nach 16 Uhr war das Feuer in einer Altpapier-Wertstofftonne im Mucher Ortszentrum bemerkt worden. Die Gefahr bestand darin, daß der Behälter gemeinsam mit einer Vielzahl weiterer Wertstoff- und Mülltonnen unmittelbar an der seitlichen Hauswand eines an der Hauptstraße gelegenen Wohn- und Geschäftshauses stand.

Dementsprechend rückte die Feuerwehr mit einem großen Aufgebot an. Sie konnte die Flammen, die das Kunststoff-Behältnis bereits vollständig zerstört hatten, aber schnell löschen. Auch eine weitere Kunststoff-Tonne war bereits in Mitleidenschaft gezogen worden. Auf dem Betonsteinpflaster blieb eine verklebte Masse aus geschmolzenem Kunststoff und angesengten Prospekten und Zeitungen zurück. Auch der Putz der Hauswand war teils abgeblättert. Ein größerer Gebäudeschaden blieb aus, da sich das nächstgelegene Fenster zwei Meter oberhalb des Brandortes befindet. Die Feuerwehr kontrollierte die Hauswand mittels einer Wärmebildkamera.

Wie bei Bränden generell üblich, wurde die Polizei hinzugezogen. Die Brandursache ließ sich vor Ort nicht klären. In Frage käme eine Fehlbefüllung der Papiertonne mit heißen Abfällen. Denkbar ist aber auch ein (mutwilliger) Eingriff von außen, da sich der Standort der Tonnen nur einen Meter hinter einem Sichtschutzzaun und nur zwei Meter neben einem Gartentörchen am Heldweg, einem öffentlichen Fußweg, befindet, der gegenüber der Friedhofstraße (am Rathaus) von der Hauptstraße abzweigt.  Wer eventuell verdächtige Beobachtungen im Bereich des Heldweg gemacht hat, sollte die Polizei unter der Rufnummer 02241 / 5413421 darüber in Kenntnis setzen. (cs)

29. November 2020


Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk