Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Berichte > Berichte 2021 > Verkehrsunfall bei Roßbruch

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

'Smart' nach Auffahrunfall auf L 352 als Verursacher gesucht

Am gestrigen Abend ereignete sich gegen 17.50 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Landesstraße 352 zwischen Roßbruch und Wersch, bei dem sich der mutmaßliche Verursacher von der Unfallstelle entfernte. Nach übereinstimmenden Zeugenangaben wurde ein Fahrradfahrer, der in Richtung Neunkirchen unterwegs war, im Bereich einer Rechtskurve von einem PKW überholt. Weil dieser PKW dabei die Gegenspur nutzte, mußte der Fahrer eines entgegenkommenden BMW eine Vollbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Der Fahrer eines dem BMW nachfolgenden 'Alfa Romeo Mito' hatte mit einem solchen Bremsmanöver des Vordermanns auf freier Strecke nicht gerechnet. Sein Fahrzeug traf mit hoher Energie auf das Heck des BMW auf. Beide Fahrzeuge kamen - dem Augenschein nach mit Totalschaden - auf beziehungsweise neben der Fahrbahn zum Stehen. Bei dem Aufprall zog sich der 30-jährige Alfa-Fahrer schwere Beinverletzungen zu. Der 47-jährige BMW-Fahrer wurde leicht verletzt, ein mitfahrender Junge blieb ebenso wie der Radfahrer unverletzt.

Nach Zeugenangaben verlangsamte der oder die Fahrer/in des Autos, das den Radfahrer überholt hatte und den Gegenverkehr zum Abbremsen genötigt hatte, kurzzeitig die Geschwindigkeit, flüchtete dann aber von der Unfallstelle. Es hieß, er oder sie müsse den Unfall bemerkt haben. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen dunklen 'Smart Roadster' gehandelt haben, der anthrazit war, möglicherweise aber auch mit einer Zweifarb-Lackierung versehen war. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiwache in Eitorf unter der Rufnummer 02241 / 5413421 entgegen.

Der schwerverletzte Alfa-Fahrer wurde nach notärztlicher Versorgung per Rettungswagen zum Krankenhaus nach Engelskirchen gebracht. Um ausgelaufene Betriebsmittel abzustreuen und aufzunehmen, zog die Polizei die Freiwillige Feuerwehr hinzu. Bis zum Abschluß der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeugwracks mußte die L 352 für rund zwei Stunden voll gesperrt bleiben. (cs)
 

12. Juni 2021,
erweitert am
13. Juni 2021


Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk