Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Berichte > Berichte 2021 > Nächtlicher Alleinunfall

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Autofahrer blieb bei Überschlag auf der Kreisstraße 46 unverletzt

Als die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr in der vergangenen Nacht gegen 1.30 Uhr zu einem Unfallort auf der Kreisstraße 46 kamen, erinnerte einiges an ein Ereignis vom 17. Mai. Erneut war ein von Gerlinghausen in Richtung Much fahrendes Auto in Höhe des Abzweigs nach Tillinghausen von der Fahrbahn abgekommen - eine sonst verkehrlich unauffällige Stelle. Ein 'VW Golf' hatte die vom damaligen Unfall noch defekte Leitplanke überwunden und war - rund 150 Meter weiter - nach einem Überschlag am Waldrand neben der Fahrbahn zum Stillstand gekommen.

Der 20-jährige Fahrer hatte ausgesprochenes Glück und konnte dem auf dem Dach liegenden PKW unverletzt entsteigen. Laut Polizei ergab ein vor Ort durchgeführter Test eine Alkoholisierung des jungen Mannes, so daß er die Beamten zur Abgabe einer Blutprobe auf die Wache begleiten mußte.

Da der Motorblock im Verlauf der Unfallfahrt aufgerissen wurde, war das gesamte Öl ausgetreten. Die Feuerwehrleute hatten reichlich Arbeit, da sich die Betriebsstoffe - begünstigt durch die Regennässe - weiträumig auf der Fahrbahn verteilt hatten. Mit einer großen Menge Bindemittel und Handarbeit an den Besen wurde die Gefahr für nachfolgende Verkehrsteilnehmer beseitigt. Bis gegen 2 Uhr mußte die K 46 dafür gesperrt bleiben. (cs)
 

04. Juli 2021,
ergänzt am
05. Juli 2021


Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk