Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: much-heute.de > Berichte > Berichte 2021 > Glocke gestohlen

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Bronzene Glocke der 'Germana-Kapelle' wurde erneut entwendet

Die 'Germana-Kapelle' ...
... mit dem leeren Glockenstuhl

Gut sieben Jahre ist es nun her, daß eines Morgens das Fehlen der Glocke der 'Germana-Kapelle' bei Wersch bemerkt wurde. Sie war über Nacht gestohlen und schon kurz später bei einem Altmetallhändler für nur 40 Euro veräußert worden. Allerdings war sie zuvor in drei Teile zerschnitten worden, weshalb ihre Rückführung keinen Nutzwert mehr hatte. Dank zahlreicher Spenden konnte ein knappes Jahr später eine eigens gegossene neue Glocke eingebaut werden. Rund 3.000 Euro hatte diese neue - wiederum der Heiligen Germana von Pibrac (1579-1601) gewidmete - bronzene Glocke inclusive Zubehör gekostet.

Die Blitzableiter der Kapelle wurden in Mitleidenschaft gezogen

Nun aber wiederholte sich das Unglück. Heute morgen war der Glockenstuhl im Türmchen der kleinen Kapelle erneut leer. Die Glocke war wiederum entwendet worden. Vor drei Tagen war sie zuletzt bestätigt gesehen worden, es wird aber vermutet, daß sie erst in der vergangenen Nacht auf Freitag demontiert wurde. Der, vermutlich aber die Täter waren über das steile Dach hinauf zur Glocke vorgedrungen, wobei sie reichlich Schaden an den Blitzableitern der Kapelle anrichteten.

Die Glocke mit den entwendeten Zubehörteilen - (Archivfoto)

Dieses Mal ist aber nicht nur die Glocke selbst, sondern auch das hölzerne Joch (der drehbar gelagerte Balken) mit seinen Bändern und Lagern abhanden gekommen. Die geschätzt rund 40 bis 50 Kilogramm schweren Teile wurden wiederum über das steile Dach nach unten geschafft. Möglicherweise war dieses Mal aber gar nicht der - recht geringe - Materialwert das Motiv der Täter, sondern eine funktionstüchtige Glocke. Darüber kann man momentan jedoch nur spekulieren. Der entstandene Schaden wird mit 3.000 bis 4.000 Euro beziffert.

Die entwendete Glocke im Jahre 2015 - (Archivfoto)

Wer hat in der Nacht auf Freitag, vielleicht auch in den Nächten zuvor, verdächtige Beobachtungen an oder im Umfeld der Kapelle zwischen Wersch, Berghausen und Much gemacht ?  Wem ist ein Fahrzeug aufgefallen, das - wahrscheinlich in der Dunkelheit - die Kapelle angefahren hat ?  Wer hat "Arbeiten" am Dach der Kapelle bemerkt ?  Wer hat Kenntnis über den Verbleib der Glocke erhalten ?  Sachdienliche Hinweise nimmt die zuständige Polizeiwache in Eitorf unter der Telefon-Nummer 02241 / 5413421 entgegen. (cs)
 

13. August 2021

Ältere Berichte und Meldungen zum Thema :

 
16.03.2015 :  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterRestaurierte 'Germana-Kapelle' mit neuer Glocke komplettiert

(enthält auch die Meldung "Glocke der 'Germana-Kapelle' zerstört wiederaufgefunden")
 

19.04.2014 :  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterNach Brandanschlag nun Glocke der 'Germana-Kapelle' gestohlen

(enthält auch die Meldung "Brandstiftungen an Wegekreuz und 'Germana-Kapelle'")

 

nach oben




Banner nk-se.info Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel


Gastronomie


Dienstleistung


Freizeit


Gesundheit


Handwerk